Burgunder Trüffel

Burgundy Truffles

Informationen über Burgunder-Trüffel, einschließlich Anwendungen, Rezepte, Nährwert, Geschmack, Jahreszeiten, Verfügbarkeit, Lagerung, Restaurants, Kochen, Geografie und Geschichte.

Beschreibung / Geschmack




Frische burgunderfarbene Trüffel sehen aus wie kleine, raue Steine. Burgunder-Trüffel haben ein durchschnittliches Gewicht von 1 Unze und einen Durchmesser von etwa 2 bis 3 Zoll. Sie haben ein schokoladenbraunes Äußeres mit großen, rautenförmigen Spitzen. Im Inneren hat der Trüffel ein geädertes, kaffeefarbenes Fleisch. Die Herbsttrüffelart ist nicht so scharf wie die Wintertrüffel, sie hat einen erdigen Haselnussgeschmack. Sein Geschmack ist stärker als der sommerliche Tuber aestivum, wahrscheinlich weil mehr Zeit im Untergrund verbleibt.

Jahreszeiten / Verfügbarkeit




Burgunder-Trüffel sind im Herbst erhältlich.

Aktuelle Fakten




Burgunder Trüffel sind als Tuber uncinatum bekannt. Diese schwarzen Trüffel sind die Herbstsorte von Tuber aestivum oder Sommertrüffeln. Die einzigen Unterschiede zwischen den Sommer- und Herbstsorten sind rein ökologisch, es bestehen keine mikroskopischen Unterschiede. Trüffel sind hoch geschätzte Pilze, da sie nicht kultiviert werden. Trüffel werden in den Wäldern Europas gefressen und ihre Standorte geheim gehalten. Trüffel verleihen Gerichten seit Jahrhunderten eine scharfe Erdigkeit. Von den alten Römern und Griechen genossen, wurde angenommen, dass Trüffel therapeutische und aphrodisierende Eigenschaften haben.

Anwendungen


Der delikate Geschmack von Burgunder-Trüffeln wird am besten roh genossen und dünn über Nudel-, Risotto-, Eier- oder Kartoffelgerichten rasiert. Der Geschmack von Burgunder-Trüffeln hält der Hitze nicht gut stand. Fügen Sie ein paar Späne zu einer Buttersauce hinzu, bevor Sie sie über Steak oder anderes Fleisch geben. In einem Papiertuch in einem luftdichten Behälter aufbewahren und innerhalb von 2-3 Tagen in den Kühlschrank stellen, um den besten Geschmack zu gewährleisten.

Geographie / Geschichte


Burgunder-Trüffel kommen in fast allen europäischen Ländern vor und sind weiter verbreitet als alle anderen Trüffelarten. Die meisten burgunderfarbenen Trüffel werden jedoch in Frankreich und Italien gefressen. Es gibt eine ganz bestimmte Erntezeit für Burgunder-Trüffel, daher gibt es keine Verwechslung mit der Sorte 'Sommer'. Trüffel sind eine seltene Art von Pilzen, die unter der Erde wachsen, typischerweise zwischen den Wurzeln von Hartholzbäumen wie Eiche, Kastanie und Haselnuss. Der Wert von Trüffeln ist sehr hoch. Man sagt, dass die Nachfrage nach Trüffeln zehnmal höher ist als das Angebot.


Rezeptideen


Rezepte mit Burgunder-Trüffeln. Eins ist am einfachsten, drei ist schwerer.
Erdige Freuden Spaghettini al Beurre mit frischen Trüffeln
Viva Gourmet Frisches Trüffelrisotto mit Pilzen
Küche Monki Ganzes Brathähnchen aus Kardamom mit Burgunder-Trüffel
Häuser zum Lieben Garnelen-Burgunder-Trüffelnudeln

Beliebte Beiträge