Loganbeeren

Loganberries

Informationen über Loganbeeren, einschließlich Anwendungen, Rezepte, Nährwert, Geschmack, Jahreszeiten, Verfügbarkeit, Lagerung, Restaurants, Kochen, Geografie und Geschichte.

Beschreibung / Geschmack




Loganbeeren wachsen auf kräftigen, produktiven Reben, die als Brombeeren bekannt sind. Die leuchtend roten Beeren sind eine Gesamtfrucht aus winzigen, festen und dennoch prallen Steinfrüchten. Die mittelgroßen bis großen Beeren können einen Durchmesser von bis zu 4 Zentimetern haben und haben eine längliche konische Form wie eine Himbeere und einen festen Kern wie eine Brombeere. Sie reifen zu einem tiefen, weinroten und wenn sie am Rebstock belassen werden, färben sie sich dunkler lila. Loganbeeren bieten ein Himbeeraroma und einen säuerlichen und leicht süßen Geschmack.

Jahreszeiten / Verfügbarkeit




Loganbeeren sind in den Sommermonaten erhältlich.

Aktuelle Fakten




Loganbeeren sind eine hybride Brombeerbeersorte, die botanisch als Rubus loganobaccus klassifiziert ist. Die Beeren wurden nach ihrem Schöpfer James Harvey Logan benannt, der als erster eine Brombeere mit einer Himbeere kreuzte. Die Erbstücksorte hat ihren Ursprung in Kalifornien, wird jedoch im pazifischen Nordwesten und in Neuengland der Vereinigten Staaten populärer angebaut. Sie werden aufgrund arbeitsintensiver Ernte und kurzer Haltbarkeit nicht in großem Maßstab hergestellt. Viele Züchter halten sie bis zur letzten Minute auf den Reben, um die schmackhaftesten Beeren zu erhalten.

Nährwert


Loganbeeren sind eine ausgezeichnete Quelle für Mangan, einen essentiellen Nährstoff für den Körper und Vitamin C. Sie sind eine gute Quelle für Pantothensäure oder Vitamin B5, Eisen, Folsäure, Vitamin E und K sowie essentielle B-Vitamine Thiamin und Riboflavin. Die farbenprächtigen, nahrhaften Beeren sind auch eine Quelle für Niacin, Magnesium, Vitamin A, Zink, Phosphor, Kalzium, Kalium, Cholin, Selen und bieten Spuren von Kupfer und Natrium.

Anwendungen


Loganbeeren können wie Himbeeren oder Brombeeren verwendet werden. Sehr reife Beeren sind ideal für frisches Essen, daher eignen sich jüngere, kräftigere Beeren gut zum Einmachen, Einklemmen und Einfrieren. Sie können zu Gartensalaten, Eiscreme, Sorbets, zu Kompott oder Sirup gekocht und zu Smoothies oder Cocktails hinzugefügt werden. Zucker wird für süße Anwendungen dringend empfohlen. Für herzhafte Anwendungen kombinieren Sie Loganberries mit Wildfleisch oder Ente und servieren Sie sie neben frischem, cremigem oder gereiftem Käse. Zu den kostenlosen Zutaten gehören Pistazien, Pinienkerne, Mandeln, andere Brombeeren, Steinobst wie Pfirsiche und Nektarinen, Vanille, gereifter Balsamico-Essig, Bittergrün, frische und getrocknete Feigen, Fenchel, Speck und Basilikum. Mazerieren Sie Loganbeeren zum Würzen von Essigen, Likören oder Wein. Sie können eingefroren oder konserviert werden, um sie zu konservieren. Lagern Sie sie einige Tage bei Raumtemperatur oder kühlen Sie sie bis zu einer Woche.

Ethnische / kulturelle Informationen


Loganbeeren werden seit über einem Jahrhundert sowohl wegen ihres Geschmacks als auch wegen ihres Vitamin C verwendet. Zu einer Zeit gab die britische Marine ihren Seeleuten Loganberries als vorbeugende Maßnahme gegen Skorbut. Der hohe Vitamin C-Gehalt und die Festigkeit halfen den Beeren auch, auf Seereisen länger zu bleiben. Loganbeeren werden zum Würzen verschiedener Produkte verwendet, von Twinings®-Tees bis hin zu Wein und Sirup. Menschen, die in der Nähe von Fort Erie, Ontario, den Niagarafällen und Buffalo, New York, leben, kennen möglicherweise auch das Loganberry-Getränk von Tante Rosie oder Crystal Beach, ein scharfes Getränk, das in einem Vergnügungspark am Eriesee beliebt ist.

Geographie / Geschichte


Loganberries wurden erstmals Ende des 19. Jahrhunderts vom Anwalt und Gärtner James H. Logan in Santa Cruz, Kalifornien, entwickelt. Logans Absicht war es, bestehende Beerensorten durch natürliche Fremdbestäubung zu verbessern. Seit ihrer Einführung um 1880 wurden Loganbeeren in Kreuzungen zwischen verschiedenen Rubus-Arten wie der Brombeere (Loganbeere × Himbeere × Brombeere) und der Olalliebeere (schwarzer Logan × Youngberry) verwendet. Die ursprüngliche Sorte trug Beeren entlang stacheliger Stöcke. In jüngerer Zeit wurden dornlose Sorten eingeführt, die zu einem stärkeren Anbau führen können. Heute wachsen Loganbeeren sowohl wild als auch im Anbau im gesamten Pazifik und in Neuengland der Vereinigten Staaten und wurden sowohl in Großbritannien, Australien als auch in Tasmanien eingebürgert. Sie können auf lokalen Märkten oder in Lebensmittelgeschäften gesichtet werden.


Rezeptideen


Rezepte mit Loganbeeren. Eins ist am einfachsten, drei ist schwerer.
Top mit Zimt Maismehl & Loganberry Muffins
Ferne Visionen Loganberry Jam
Rachel Phipps Loganberry Crumble
Food Network Whidbey Island Loganberry Pie
Low Cost Living Loganberry Wein
Marmeladenherstellung Loganberry Jam
Homepage zur Weinherstellung Loganberry Wein
Die britische Speisekammer Gebackener Loganberry und weißer Schokoladen-Käsekuchen
Food.com Loganberry Cake

Beliebte Beiträge