Katakuri Blumen

Katakuri Flowers

Informationen über Katakuri-Blumen, einschließlich Anwendungen, Rezepte, Nährwert, Geschmack, Jahreszeiten, Verfügbarkeit, Lagerung, Restaurants, Kochen, Geografie und Geschichte.

Beschreibung / Geschmack




Der Katakuri ist ein süßer und knuspriger Sansai, dessen Blüten, Blätter, Stängel und Zwiebeln essbar sind. Die Form ist lang und hat ovale, spitze Blätter mit einer fleckigen grünen und braunen Färbung. Die hellvioletten Blüten blühen nach unten und halten jedes Frühjahr nur wenige Wochen. Ihre Blütenblätter sind mit einem Staubbeutel und Staubblättern zurückgerollt, die im Vergleich zur Größe der Blütenblätter groß und prall sind.

Jahreszeiten / Verfügbarkeit




Katakuri sind in den Frühlingsmonaten erhältlich.

Aktuelle Fakten




Die Katakuri, auch bekannt als japanisches Hundezahnviolett und Forellenlilie, ist eine krautige Staude und Mitglied der Lilienfamilie. Erythronium, wissenschaftlich bekannt als Erythronium japonicum, stammt von Erythros, was auf Griechisch Rot bedeutet, da Katakuri europäischen Ursprungs mit roten Blüten blüht.

Nährwert


Katakuri-ko-Pulver, das aus Katakuri hergestellt wird, ist in Apotheken erhältlich, wie es in der chinesischen Medizin verwendet wird. Katakuri-ko-Pulver kann sowohl als Abführmittel als auch zu einer Paste verarbeitet und als Kompresse am Körper bei der Behandlung von Traumata verwendet werden.

Anwendungen


Katakuris ästhetische Schönheit kann durch die Verwendung in Tempura-Präparaten zur Geltung gebracht werden. Darüber hinaus sind Blumen weich und zart genug, dass sie als Akzent roh in Salaten und Desserts verwendet werden können. Ihr süßer Geschmack wird Ohitashi, mariniertes Essen, Gerichte auf Essigbasis, Suppen, Pfannengerichte und Takikomi Gohan ergänzen. Katakuri haben eine kurze Haltbarkeit, daher ist es am besten, sie zu essen, sobald sie geerntet sind. Wenn Sie sie aufbewahren müssen, legen Sie sie in eine Plastiktüte oder wickeln Sie sie in eine Zeitung und verwenden Sie sie innerhalb weniger Tage. Zur Langzeitlagerung können sie auch in der Sonne gekocht und getrocknet oder für die zukünftige Verwendung gekocht und eingefroren werden.

Ethnische / kulturelle Informationen


In der Sprache der Blumen bedeutet das Katakuri erste Liebe. Der Katakuri erhielt seinen Namensvetter durch sein Aussehen, indem die Blume wie ein kippbarer Korb aussieht. Darüber hinaus stammt der Name Dog's Tooth Violet von seiner Wurzel, die einem Hundezahn ähnelt.

Geographie / Geschichte


Katakuri stammen aus Zentral- und Nordjapan, der koreanischen Halbinsel, Ostchina und Europa. Um die Nachfrage des Marktes zu befriedigen, wird Katakuri-ko-Pulver, das zum Kochen verwendet wird, heutzutage in Japan typischerweise aus der Stärke von Kartoffeln oder Mais hergestellt, jedoch ausschließlich aus den Zwiebeln von Katakuri, die eine hohe Qualität enthalten Stärke. Seit einiger Zeit sind Katakuri überall in Japan verbreitet. Heute sind sie zu einem so seltenen Sansai geworden, dass die Anwohner in den letzten Jahren begonnen haben, an ihrer Erhaltung zu arbeiten. Sie wachsen oft gesellig und bevorzugen Laubwälder mit Bambusgras und Unkraut, um sie zu schützen.


Rezeptideen


Rezepte mit Katakuri-Blumen. Eins ist am einfachsten, drei ist schwerer.
Geschmack von Zen Sansai Tempura
Japanische Küche 101 Spinat Ohitashi

Beliebte Beiträge