Grüne Aubergine

Green Eggplant

Informationen über grüne Auberginen, einschließlich Anwendungen, Rezepte, Nährwert, Geschmack, Jahreszeiten, Verfügbarkeit, Lagerung, Restaurants, Kochen, Geografie und Geschichte.

Beschreibung / Geschmack




Grüne Auberginen sind kugelförmig und mittelgroß mit einer durchschnittlichen Länge von 9 bis 10 Zentimetern und einem Durchmesser von 6 Zentimetern. Die hellgrüne Aubergine ist mit einem dunkelgrünen Kelch, einem sehr kleinen Stiel, bedeckt, und die Außenhaut ist glatt und glänzend. Das innere Fleisch ist elfenbeinfarben, dicht und schwammig mit sehr wenigen essbaren Samen. Grüne Auberginen sind beim Kochen zart und cremig mit einem reichen Geschmack und einer leichten Bitterkeit.

Jahreszeiten / Verfügbarkeit




Grüne Auberginen sind in den späten Frühlings- und Sommermonaten erhältlich.

Aktuelle Fakten




Grüne Auberginen, botanisch als Solanum melongena klassifiziert, sind Teil der bekannten Kyo-Yasai-Erbstücksorte aus Kyoto, Japan. Kyo-Yasai-Erbstücke, die auf Japanisch als Ao Daimaru bekannt sind, haben einen reichhaltigeren, geschmackvolleren Geschmack und eine zarte Textur. In Kyoto werden diese Erbstücke normalerweise ohne Gewürze gekocht, um die natürlichen, lebendigen Aromen zu demonstrieren.

Nährwert


Grüne Auberginen sind eine ausgezeichnete Quelle für Ballaststoffe und Vitamine des B-Komplexes sowie eine gute Quelle für Mangan, Kupfer, Kalium und Eisen.

Anwendungen


Grüne Auberginen eignen sich am besten für gekochte Anwendungen wie Grillen, Braten, Braten, Backen und Braten. Das Fleisch nimmt beim Kochen eine cremige Konsistenz an und kann für Gemüsesandwiches oder Ratatouille in Scheiben geschnitten und gegrillt werden. Es kann auch in Würfel geschnitten und zu Nudel- oder Reisgerichten hinzugefügt werden. In Tokio werden grüne Auberginen für Tempura verwendet, mit Miso mariniert und gebacken, eingelegt und in Pfannengerichten verwendet. Grüne Auberginen passen gut zu Tofu, Sojasauce, Sesamöl, Miso, Tempura, Brokkoli, Tomaten und Karotten. Grüne Auberginen sind bis zu drei Tage haltbar, wenn sie an einem kühlen und trockenen Ort gelagert werden.

Ethnische / kulturelle Informationen


In der Stadt Yachiyo in der Präfektur Chiba neben der Präfektur Saitama ist die Grüne Aubergine aufgrund ihrer kulturellen und wirtschaftlichen Bedeutung das Maskottchen für eine Grundschule. Vor der Meiji-Zeit, als Tokio als Edo bekannt war, galt die nahe gelegene Präfektur Chiba wegen ihrer vielen Farmen und fruchtbaren Böden als Edos Speisekammer. Die Präfektur Chiba hat die zweithöchste Produktion in Japan und produziert viele Gemüsesorten des Landes.

Geographie / Geschichte


Die grüne Aubergine stammt aus der japanischen Präfektur Saitama, liegt nördlich von Tokio und kam zu Beginn der Meiji-Zeit 1868 in die Region Tokio. Grüne Auberginen werden immer noch in den Regionen um Tokio angebaut und sind bei örtlichen Bauern zu finden Märkte. Außerhalb dieser Region ist Ao Daimaru auf kleinen Farmen, lokalen Bauernmärkten und in Online-Saatgutkatalogen in Asien und den USA zu finden.


Rezeptideen


Rezepte, die grüne Auberginen enthalten. Eins ist am einfachsten, drei ist schwerer.
Masala Korb Grüne Auberginen-Kartoffel-Curry
Kochfeld Grüne Auberginen unter Rühren braten
Der Wächter Gebratene Auberginen + Thai-Basilikum in gelber Bohnensauce umrühren
Nicht in New York essen Gebratene grüne Aubergine mit Pfirsichsalsa

Beliebte Beiträge