Ball Of Fire Tomaten

Palla Di Fuoco Tomatoes



Podcast
Food Buzz: Geschichte der Tomaten Hör mal zu

Erzeuger
Flora Bella Organics Startseite

Beschreibung / Geschmack


Palla di Fuoco-Tomaten sind mittelgroß und leuchtend rot ohne wirkliche einheitliche Form. Einige sind rund und kugelförmig, während andere plissiert sind. Sie haben ein fleischiges Fleisch unter einer festen, dünnen Haut. Palla di Fuoco sind saftig und haben einen schönen fruchtigen Geschmack, der an ein Erbstück erinnert. Die Tomate mit dem Namen „Ball of Fire“ ist nicht wirklich haltbar. Verwenden Sie sie daher innerhalb von ein oder zwei Tagen.

Jahreszeiten / Verfügbarkeit


Palla di Fuoco-Tomaten sind im Spätsommer und Frühherbst erhältlich.

Aktuelle Fakten


Die italienischen Palla di Fuoco-Tomaten sind im Englischen auch als Fireball-Tomaten bekannt. Der Name bedeutet „Ball of Fire“.

Anwendungen


Verwenden Sie Palla di Fuoco-Tomaten frisch in Salaten oder auf Sandwiches. Diese Hybridtomaten bleiben auch im reifen Zustand fest und eignen sich daher ideal zum Schneiden und Einmachen. Sie sind wegen ihres Geschmacks und ihrer Fleischigkeit für die Herstellung von Saucen sehr gefragt. Das Kühlen von Tomaten verändert die Konsistenz des Fleisches und kann den Geschmack zerstören. Bei Raumtemperatur stehen lassen. Für unterreife Früchte legen Sie die Tomaten in eine braune Papiertüte mit einem Apfel-Ethylen-Gas aus dem Apfel, damit die Früchte reifen können.

Geographie / Geschichte


Die Palla di Fuoco-Tomate wurde 1952 in Rochester, New York, eingeführt. Die Joseph Harris Co. entwickelte die Tomate, eine Kreuzung zwischen Pflaumen- und Valiant-Tomaten. Palla di Fuoco-Tomaten werden in Nordeuropa, in Kalifornien (zusammen mit 95% der Tomaten in den USA) und in den gesamten USA angebaut.



Beliebte Beiträge