Schwarzer Salbei

Black Sage

Informationen über Black Sage, einschließlich Anwendungen, Rezepte, Nährwert, Geschmack, Jahreszeiten, Verfügbarkeit, Lagerung, Restaurants, Kochen, Geografie und Geschichte.

Beschreibung / Geschmack




Schwarze Salbeiblätter sind extrem aromatisch und haben eine gedämpfte grüne Farbe. Die gesamte Pflanze ist mit kleinen Haaren bedeckt, die den Stielen einen silbrig-grünen Flaum verleihen. Diese Salbeisorte produziert weiße bis hellblaue und lavendelfarbene Blüten, die in den Frühlings- und Frühsommermonaten blühen. Die Blüten wachsen in kugelförmigen Büscheln, die als Wirbel bekannt sind, und säumen den Stamm der Salbeipflanze. Nach der Blütezeit härten die Stängel und Wirbel des Schwarzen Salbei aus und werden schwarz, eine Eigenschaft, die für den gebräuchlichen Namen der Pflanzen verantwortlich ist. Schwarzer Salbei hat einen scharfen Kräutergeschmack, der leicht adstringierend ist.

Jahreszeiten / Verfügbarkeit




Schwarzer Salbei ist das ganze Jahr über erhältlich und blüht im Frühling und Frühsommer.

Aktuelle Fakten




Schwarzer Salbei, botanisch bekannt als Salvia mellifera, gehört zur Familie der Lamiaceae oder Minze. Schwarzer Salbei wird als immergrüner Strauch klassifiziert und ist auch als Honigsalbei oder Jadeteppich bekannt. In Teilen Südkaliforniens, die einer hohen Verschmutzung ausgesetzt sind, wird Schwarzer Salbei von einigen Biologen aufgrund seiner hohen Empfindlichkeit gegenüber Schwefeldioxid und Ozon-Luftschadstoffen als natürlicher Indikator für die Verschmutzung verwendet. Ein seltener und begehrter schwarzer Salbei-Honig wird auch aus dem Honig von Bienen hergestellt, die die schwarze Salbei-Pflanze bestäuben.

Nährwert


Es ist bekannt, dass Schwarzer Salbei eine Vielzahl verschiedener entzündungshemmender Verbindungen wie Ursolsäure und Diterpenoide enthält.

Anwendungen


Schwarzer Salbei wird in der kulinarischen Welt als aromatisches und aromatisches Kraut verwendet. Es kann in Rezepten verwendet werden, wo immer traditioneller Salbei benötigt wird. Beachten Sie jedoch, dass gefressener schwarzer Salbei einen viel stärkeren Geschmack hat als der von traditionell im Laden gekaufte Salbei. Sein Geschmack passt gut zu Winterkürbissen, brauner Butter, Geflügel, Wild, Birnen, Käse, Kartoffeln und anderen Kräutern wie Rosmarin und Thymian. Verwendung frisch in einer Vielzahl von verschiedenen Zubereitungen oder Blätter können getrocknet und für die zukünftige Verwendung als getrocknetes Kraut gelagert werden.

Ethnische / kulturelle Informationen


Schwarzer Salbei wurde traditionell von amerikanischen Ureinwohnern, die als Chumash-Leute bekannt sind, verwendet, um ein Kräuterbad für das Bad zur Behandlung von körperlichen Schmerzen zu bilden, insbesondere für die Füße und Unterschenkel.

Geographie / Geschichte


Schwarzer Salbei wächst in Süd- und Zentralkalifornien sowie in der Baja-Region vom Meeresspiegel bis auf 1200 Meter. Es kann an Sandstränden als Salbei-Gestrüpp an der Küste und auf trockenen Hügeln als harter Chaparral gedeihen. Eine dürreresistente Pflanze Schwarzer Salbei bevorzugt volle Sonne gegenüber Halbschatten und benötigt jährlich zwischen 12 und 15 Zoll Niederschlag. Es wird häufig in Erosionsschutz- und Vegetationsprojekten sowie in der Landschaftsgestaltung in Kalifornien eingesetzt. In der Natur bietet die Pflanze Lebensraum und Nahrungsquelle für Schmetterlinge, Bienen, kleine Säugetiere und Vögel wie Kolibris und Wachteln.


Rezeptideen


Rezepte, die Black Sage enthalten. Eins ist am einfachsten, drei ist schwerer.
Pooks Speisekammer Salbei Zwiebelröllchen
Bewölkte Küche Salbei gesalzener Karamell-Apfelkuchen mit frischer Salbeikruste
Ganz neue Mutter 3 Zutat Erdbeer Salbei Eis am Stiel
Carries experimentelle Küche Feta und Salbei Mini Chicken Meatloaf
Füttere mich Phoebe Pastinakensuppe mit knusprigem Salbei
Mit Mehl bedeckte Schürze Süßkartoffelkuchen mit Brown Butter Sage Frosting

Beliebte Beiträge