Gum Drops® Trauben

Gum Drops Grapes

Informationen zu Gum Drops®-Trauben, einschließlich Anwendungen, Rezepten, Nährwert, Geschmack, Jahreszeiten, Verfügbarkeit, Lagerung, Restaurants, Kochen, Geografie und Geschichte.

Beschreibung / Geschmack




Gum Drop®-Trauben sind klein bis mittelgroß und rund bis oval und wachsen in lockeren, mittelgroßen Trauben. Die glatte Haut reift von grün nach lila, schwarz oder rot und ist etwas kleiner als die gewöhnliche schwarze Traube. Das Fleisch ist kernlos, durchscheinend und saftig. Gum Drop®-Trauben sind viel süßer als die durchschnittliche Traube. Sie haben sehr wenig Herbheit und einen anhaltenden, zuckerhaltigen Fruchtabgang auf der Zunge. Sie sind bekannt für ihren reichen, bonbonartigen Geschmack mit unverkennbaren Obertönen von Gummibärchen oder Gummibärchen.

Jahreszeiten / Verfügbarkeit




Gum Drop®-Trauben sind im Spätsommer bis zum frühen Herbst erhältlich.

Aktuelle Fakten




Gum Drop® ist der eingetragene Name einer Hybrid-Traube mit Bonbongeschmack, die von der Firma Grapery in Bakersfield, Kalifornien, entwickelt wurde. Gum Drop®-Trauben wurden nach Geschmackstestern für Verbraucher benannt, die durchweg über einen Gummibärchen- oder Gummitropfengeschmack berichteten. Der Name Gum Drop®-Trauben umfasst eine Vielzahl von Geschmacksrichtungen, die von Saison zu Saison leicht unterschiedlich schmecken können, da die Grapery den Namen als Geschmacksklasse für mehrere Rebsorten verwendet. Gum Drop®-Trauben werden überwiegend als Tafeltrauben verwendet, um ihren einzigartigen, süßen Geschmack zu demonstrieren.

Nährwert


Gum Drop®-Trauben enthalten die Vitamine A, C und K, Flavonoide, Antioxidantien und B-Komplex-Vitamine wie Thiamin.

Anwendungen


Gum Drop®-Trauben eignen sich am besten, um als Tafeltraube aus der Hand gegessen zu werden. Ihre Süße macht sie zu einem ausgezeichneten Leckerbissen oder Snack und kann alleine oder mit Desserts wie Kuchen, Sorbets und Eis genossen werden. Sie passen auch gut zu reichhaltigem Käse wie Brie, Edam und Gorgonzola, Honig und gesalzenen Crackern. Gum Drop®-Trauben sind bis zu einer Woche haltbar, wenn sie in einem Beutel im Kühlschrank aufbewahrt werden. Sie können auch in Plastiktüten für die spätere Verwendung eingefroren werden und verlieren nicht an Geschmack.

Ethnische / kulturelle Informationen


Wie die charakteristische Traube der Grapery, die Zuckerwatte®, sind auch die Gum Drop®-Trauben in der Saison sehr beliebt. Sie sind in der Regel schnell ausverkauft, da diese Trauben eine Antwort auf die Nachfrage nach gesunden, aber sehr leckeren Snacks und Früchten sind. Sie werden von einigen als kalorienarme Dessertalternative angesehen und sind aufgrund ihres süßen Geschmacks ein beliebtes Produkt für Kinder. Gum Drop®-Trauben wurden entwickelt, um neue, natürliche Aromen zu bringen und die Auswahl an Traubenaromen im Supermarkt zu erweitern. Sie werden auch ohne künstliche Aromen, Zusatzstoffe oder Infusionen angebaut und sind einfach ein Naturprodukt aus der selektiven Züchtung.

Geographie / Geschichte


Gum Drop®-Trauben sind das Ergebnis von zwölf Jahren Kreuzungsarbeit zwischen der Grapery, die Jack Pandol und Jim Beagle gehört, und dem Fruchtgenetiker David Cain von der International Fruit Genetics Company. Die Trauben werden im kalifornischen San Joaquin Valley angebaut und wurden erstmals 2015 unter dem Label Flavor Pops® von Grapery veröffentlicht, das experimentellen Trauben vorbehalten ist, die noch nicht benannt wurden. Sie wurden dann 2016 als Gum Drop®-Trauben vermarktet. Heute sind Gum Drop®-Trauben in den meisten USA in lokalen Supermärkten erhältlich, haben jedoch eine sehr kurze Saison und sind nur in sehr begrenztem Umfang verfügbar.


Rezeptideen


Rezepte mit Gum Drops® Trauben. Eins ist am einfachsten, drei ist schwerer.
Der Blick von Great Island Grünkohl-Herbst-Obstsalat mit Apfelwein-Mohn-Dressing
Zucker & Seele Apfeltraubensalat

Beliebte Beiträge