Kieffer Birnen

Kieffer Pears

Informationen über Kieffer-Birnen, einschließlich Anwendungen, Rezepte, Nährwert, Geschmack, Jahreszeiten, Verfügbarkeit, Lagerung, Restaurants, Kochen, Geografie und Geschichte.

Podcasts
Food Buzz: Geschichte der Birnen Hör mal zu
Essensfabel: Birnen Hör mal zu

Beschreibung / Geschmack




Kieffer-Birnen sind mittelgroß bis groß und haben eine längliche Form mit einem breiten Boden, der sich zu einem kleineren, abgerundeten Hals verjüngt. Die halbglatte Haut ist hellgelb bis hellgrün mit markanten Linsen und tiefrotem Rouge, und der Stiel ist schlank und dunkelbraun. Das cremefarbene bis elfenbeinfarbene Fleisch ist grob, knusprig und fest mit einem zentralen Kern, der einige dunkelbraune Samen umhüllt. Kieffer-Birnen haben ein moschusartiges Aroma und sind saftig mit einem milden, süßen Geschmack.

Jahreszeiten / Verfügbarkeit




Kieffer-Birnen sind im Herbst bis Winter erhältlich.

Aktuelle Fakten




Kieffer-Birnen, botanisch als Kreuzung zwischen der europäischen Bartlettbirne Pyrus communis und der asiatischen Sandbirne Pyrus pyrifolia klassifiziert, sind eine alte amerikanische Sorte, die zusammen mit Aprikosen und Äpfeln zur Familie der Rosaceae gehört. Kieffer-Birnen waren einst eine beliebte Sorte, die in Obstgärten gepflanzt und als Grundstücksgrenze für landwirtschaftliche Betriebe verwendet wurde. Aufgrund der heutigen Verbraucherpräferenzen ist die Nachfrage jedoch zurückgegangen. Kieffer-Birnbäume werden bis zu sechs Meter hoch, sind krankheitsresistent, fruchtbar, winterhart und haben eine lange Lebensdauer. Kieffer-Birnen benötigen eine Kühlperiode, in der die Früchte über einen bestimmten Zeitraum reifen können, und werden als Winterbirne klassifiziert, die zum Einmachen, Backen und Frischessen verwendet wird.

Nährwert


Kieffer-Birnen enthalten Vitamin C, Antioxidantien und Ballaststoffe.

Anwendungen


Kieffer-Birnen eignen sich am besten für rohe Anwendungen, gekochte Anwendungen wie Backen und Wildern sowie Konserven. Sie werden am häufigsten in Konserven oder Konserven verwendet, wenn ihr Fleisch noch fest ist und seine Form gut beibehält. Sie können auch in Saucen mit Honig, Zucker oder Zitrone verwendet werden, um den süßen Geschmack zu verbessern. Kieffer-Birnen können in gebackenen Anwendungen wie Kuchen, Torten, Torten, Muffins, Brot und Popovers verwendet werden. Sie können auch als Dessertbirne verwendet werden, wenn sie mehrere Wochen reifen gelassen werden. Im Gegensatz zu anderen gewöhnlichen Birnen müssen Kieffer-Birnen einige Zeit gekühlt werden, bevor sie frisch verzehrt werden können. Die Birnen werden hart am Baum geerntet und in den Kühlschrank oder in einen kühlen Lagerraum gestellt. Nach der Lagerung beginnen die Birnen zu erweichen und können für einen milden, süßen Geschmack frisch geschnitten werden. Kieffer-Birnen sind mehrere Wochen haltbar, wenn sie an einem kühlen und trockenen Ort gelagert werden, oder mehrere Monate, wenn sie im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Ethnische / kulturelle Informationen


Viele alte Gehöfte pflanzten Birnbäume als Zeichen des Glücks und zur Bestimmung der Grundstücksgrenzen. Sie wurden auch als Nahrungsquelle verwendet, um die Familie zu ernähren, die während der Wintermonate auf dem Gehöft lebte. Als die Popularität von Supermärkten zunahm, wurden reife Lebensmittel leicht verfügbar, und der Verbrauchermarkt verlangte eher nach sofortiger Befriedigung als nach individuellem Anbau. Infolgedessen wurden viele Kieffer-Birnbäume aufgegeben, da die Früchte eine Kühlperiode benötigen und nicht sofort zum Verzehr bereit waren. Viele verlassene Bauernhöfe und Gehöfte stehen noch heute, aber trotz mangelnder Nutzung überleben viele Kieffer-Birnbäume aufgrund ihrer Winterhärte und markieren den Ort, an dem früher eine Familie lebte.

Geographie / Geschichte


Kieffer-Birnbäume stammen aus der Region um Philadelphia und wurden erstmals in den 1870er Jahren in der Obstgärtnerei von Peter Kieffer aufgenommen. Kieffer-Birnen bildeten sich aus einer zufälligen Kreuzung zwischen einer Sandbirne und einer Bartlettbirne und wurden wegen ihres festen Fleisches kultiviert. Heute wachsen Kieffer-Birnbäume aufgrund ihrer Winterhärte in einem bemerkenswerten Klimabereich, von Neuengland bis in den Süden der Vereinigten Staaten, und sind vorwiegend auf Bauernmärkten und Spezialbauern in den Vereinigten Staaten und Kanada anzutreffen.


Rezeptideen


Rezepte mit Kieffer Birnen. Eins ist am einfachsten, drei ist schwerer.
Die geröstete Wurzel Birnenapfel Cheddar Karamellisierte Zwiebel Gegrillter Käse Bagel Sandwich
Rezept Runner Mit Schinken umwickelte Birnen mit Blauschimmelkäse

Beliebte Beiträge