Palmenblätter

Palm Leaves

Informationen über Palmblätter, einschließlich Anwendungen, Rezepte, Nährwert, Geschmack, Jahreszeiten, Verfügbarkeit, Lagerung, Restaurants, Kochen, Geografie und Geschichte.

Beschreibung / Geschmack




Palmblätter sind mittelgroß bis groß und länglich und breit. Die Blätter haben eine Farbe von tiefgrün bis lebhaft grün und wachsen in einem alternativen, handförmigen oder spiralförmigen Muster. Palmblätter bestehen aus mehreren kleineren Blättern, die am Ende des Stiels zu einem Bündel oder auf allen Seiten des Stiels zu einem Federmuster wachsen können. Palmblätter wachsen aus Hüllen, die um die Stämme gewickelt sind, und jede Hülle hinterlässt beim Wachsen der Handfläche ein bestimmtes Band, das auch als Exzisionsband bezeichnet wird, um den Stamm. Je nach Sorte kann der Stamm oder Stiel der Palme kurz oder extrem hoch, glatt oder mit Stacheln bedeckt sein und mit einer Blattkrone bedeckt sein.

Jahreszeiten / Verfügbarkeit




Palmblätter sind das ganze Jahr über erhältlich.

Aktuelle Fakten




Palmblätter gehören zur Familie der Arecaceae oder Palmae und wachsen auf blühenden immergrünen Sträuchern, Bäumen und Holzreben, die als Lianen bekannt sind. Es gibt über 2.600 verschiedene Arten, von denen die meisten in tropischen und subtropischen Klimazonen wachsen. Während die Blätter der Palme zu zäh sind, um essbar zu sein, werden Palmen seit der Antike für Baumaterialien, Papier verwendet, und einige Sorten produzieren essbare Früchte, die heute im Volksmund konsumiert werden, wie Kokosnuss, Dattel und Acai-Beere.

Nährwert


Palmblätter werden nicht für den Nährwert konsumiert.

Anwendungen


Palmblätter werden nicht konsumiert und am häufigsten zu dekorativen Zwecken verwendet. Sie können als Ganzes zum Ankleiden eines Tisches oder als Basisschicht auf Servierplatten verwendet werden. Palmblätter sollten auf die gewünschte Größe zugeschnitten und als Beilage neben tropischen Speisen und Getränken verwendet werden. Sie werden üblicherweise in Kombination mit Bananenblättern und anderer lokaler Vegetation in der traditionellen hawaiianischen Kochmethode mit einem Imu verwendet. Die Hawaiianer benutzten Imus, auch als unterirdischer Ofen bekannt, für Feierlichkeiten, um große Gruppen von Menschen zu ernähren. Palmblätter wurden im Ofen verwendet, um Dampf zum Kochen des Fleisches zu erzeugen und das Fleisch vor dem Anbrennen zu schützen.

Ethnische / kulturelle Informationen


Historisch gesehen wurden Palmblätter als eines der Originalmaterialien für Manuskripte verwendet und wurden in Teilen Südostasiens aus dem 5. Jahrhundert gefunden. Palmblätter wurden auch als Baumaterial für Zäune, Wände und Dächer verwendet. Dicke Mittelrippen wurden als Stützbalken verwendet, und die Blätter wurden abgestreift und zum Weben von Körben, zum Binden von Seilen und zum Herstellen von Matten zum Schlafen und Essen verwendet.

Geographie / Geschichte


Palmblätter existieren seit den Anfängen der menschlichen Zivilisation mit den frühesten versteinerten Aufzeichnungen, die fast 80 Millionen Jahre bis in die Kreidezeit zurückreichen. Heute werden sie auf der ganzen Welt angebaut und angebaut und sind auf Spezialmärkten in Asien, Südostasien, Afrika, Australien, Mittel- und Südamerika sowie in den USA zu finden.


Rezeptideen


Rezepte mit Palmblättern. Eins ist am einfachsten, drei ist schwerer.
Youtube Hühnerbetten
Kalais Kochrezepte Palmblätter Kozhukattai

Beliebte Beiträge