Paula Rote Äpfel

Paula Red Apples

Informationen über Paula Red Apples, einschließlich Anwendungen, Nährwert, Geschmack, Jahreszeiten, Verfügbarkeit, Lagerung, Restaurants, Kochen, Geografie und Geschichte.

Beschreibung / Geschmack




Paula Rote Äpfel sind eine attraktive Frucht mit einer staubroten Haut, die mit goldenen Flecken bedeckt ist. Ihr Aussehen erinnert an den bekannteren mcIntosh. Sie haben weißes Fleisch, das saftig ist, aber mehlig werden kann. Der Geschmack ist sowohl süß als auch säuerlich. Einige haben behauptet, auch den Geschmack von Erdbeeren zu erkennen.

Jahreszeiten / Verfügbarkeit




Paula Red Äpfel sind vom Spätsommer bis Mitte Herbst erhältlich.

Aktuelle Fakten




Paula Reds sind einer der ersten Äpfel der Saisonernte und für viele ein willkommenes Zeichen des Herbstes. Es wird angenommen, dass diese Sorte von Malus domestica von mcIntosh stammt, aber ihre genaue Abstammung ist unbekannt, der andere Elternteil könnte das Cortland sein.

Nährwert


Äpfel sind kalorienarm und reich an wichtigen Nährstoffen. Sie sind eine besonders gute Faserquelle, die die ordnungsgemäße Funktion des Kreislauf- und Verdauungssystems unterstützt.

Anwendungen


Je nach Zeit nach der Ernte können Paula Reds sowohl zum Frischessen als auch zum Kochen verwendet werden. Sie machen eine besonders gute Apfelmus, da die Äpfel schnell zerfallen. Aufgrund dieser Tendenz sind sie beim Backen weniger wertvoll, eignen sich jedoch hervorragend für Kuchen, wenn sie mit festeren Apfelsorten kombiniert werden. Die Textur neigt dazu, unmittelbar nach der Ernte fester zu werden und wird durch Lagerung mehliger (und süßer).

Ethnische / kulturelle Informationen


Äpfel sind eine der beliebtesten Früchte in den Vereinigten Staaten. Tatsächlich wurde kürzlich festgestellt, dass sie die gesamte Frucht sind, die am meisten von jungen Menschen im Alter von 2 bis 19 Jahren konsumiert wird, die auch große Mengen Apfelsaft konsumieren.

Geographie / Geschichte


Wie viele Äpfel wurden Paula Reds nicht absichtlich angebaut. Lewis Arrends entdeckte 1960 in Sparta, Michigan, einen Paula Red-Baum als Zufallssämling. Er benannte die neue, schmackhafte Sorte nach seiner Frau Pauline. Sie kamen 1968 auf den Markt.



Kürzlich geteilt


Jemand hat Paula Red Apples mit der Specialty Produce App für geteilt iPhone und Android .

Mit Produce Sharing können Sie Ihre Produktentdeckungen mit Ihren Nachbarn und der Welt teilen! Trägt Ihr Markt grüne Drachenäpfel? Tut ein Koch Dinge mit rasiertem Fenchel, die nicht von dieser Welt sind? Ermitteln Sie Ihren Standort anonym über die Specialty Produce App und informieren Sie andere über die einzigartigen Geschmacksrichtungen, die sie umgeben.

Teilen Sie Bild 51913 Chequamegon Food Co-op Chequamegon Food Co-op
700 Hauptstraße West Ashland WI 54806
715-682-8251 Wisconsin, USA
Vor ungefähr 541 Tagen, 16.9.19
Kommentare des Teilnehmers: Bayfield WI ist gewachsen. Schöne Säurebilanz

Beliebte Beiträge