Herzogin von Angouleme Birnen

Duchesse Dangouleme Pears

Informationen über Duchesse d'Angouleme Birnen, einschließlich Anwendungen, Nährwert, Geschmack, Jahreszeiten, Verfügbarkeit, Lagerung, Restaurants, Kochen, Geografie und Geschichte.

Podcasts
Food Buzz: Geschichte der Birnen Hör mal zu
Essensfabel: Birnen Hör mal zu

Beschreibung / Geschmack




Birnen der Duchesse d'Angouleme sind bekanntermaßen besonders groß. Die Form neigt dazu, unregelmäßig und holprig zu sein, mit einer schönen goldgelben Haut, die manchmal mit rostroten Netzen und einigen braunen Flecken bedeckt ist. Im besten Fall ist das Fruchtfleisch butterartig und schmilzt, und der Geschmack ist reich und einzigartig, was es zu einer lohnenden Birne macht, es zu probieren. Der Baum wächst bis zu 15 Fuß und ist sehr produktiv und kräftig. Es produziert Früchte, die etwas resistent gegen Feuerbrand sind. Gute Bestäuber für diese Sorte sind Conference und William's Birnen.

Jahreszeiten / Verfügbarkeit




Birnen der Duchesse d'Angouleme sind im Herbst erhältlich.

Aktuelle Fakten




Die Birne Duchesse d'Angouleme ist eine Erbstücksorte von Pyrus communis, die ursprünglich aus Frankreich stammt, wie der Name schon sagt. Die Duchesse d'Angouleme ist eine gute Gartensorte, da sie regelmäßig trägt und ziemlich winterhart ist. Die ursprüngliche Birne der Duchesse d'Angouleme wurde wild aus einem Samen gezogen, daher ist ihre Abstammung unbekannt.

Nährwert


Birnen sind eine nahrhafte Frucht mit viel Ballaststoffen und Vitamin C. Eine mittelgroße Birne enthält etwa 6 Gramm Ballaststoffe (25 Prozent des empfohlenen Tageswerts) und 7 mg Vitamin C (10 Prozent des empfohlenen Tageswerts). Das ist wichtig für das Zellwachstum und die Reparatur. Birnen haben wenig Kalorien und kein Fett.

Anwendungen


Birnen der Duchesse d'Angouleme sind in erster Linie eine frisch zu essende Sorte. Essen Sie sie wie es ist für einen einfachen Snack oder schneiden Sie sie und kombinieren Sie sie mit Käse wie scharfem Cheddar oder Blauschimmelkäse. Paare passen gut zu süßen Zutaten wie Honig, Nüssen und Zimt und Fleisch wie Schweinefleisch. Birnen der Duchesse d’Angouleme halten bei sachgemäßer kühler und trockener Lagerung bis zu drei Monate oder länger.

Ethnische / kulturelle Informationen


Birnen sind ein häufiger Bestandteil der französischen Küche und Landwirtschaft. Diese Frucht wird seit der Renaissance in Frankreich angebaut und im Laufe der Zeit von französischen Erzeugern wegen ihrer Saftigkeit und Süße gezüchtet. Heute sind Birnen in Bezug auf Verbrauch und Produktion die drittbeliebteste Frucht in Frankreich. Frankreich ist ein bedeutender weltweiter Birnenproduzent.

Geographie / Geschichte


Der erste Birnbaum der Duchesse d'Angouleme wuchs Anfang des 19. Jahrhunderts aus einem Samen in einem französischen Garten in der Nähe von Angers. 1808 begann ein französischer Gärtner mit dem Anbau der Sorte, obwohl er Poire des Eparannais anrief. 1820 schickte er angeblich einen Teil der Früchte an die Duchesse d'Angouleme, zusammen mit der Bitte, die Sorte nach ihr zu benennen. Sie stimmte zu, also wurde der Name geändert. Im späten neunzehnten Jahrhundert importierte Felix Gillet die Birne Duchesse d'Angouleme in die USA und begann sie in Kalifornien anzubauen. Homesteaders bauten regelmäßig die Vielfalt auf ihrem Land in Kalifornien an. Es ist winterhart bis -20 ° C.



Beliebte Beiträge